Frühlingstorte

.... der Frühling kann kommen!


Biskuitteig

25 g Butter
2 Eier
1 Vanillezucker
80 g Zucker
90 g Mehl
1 Tl Backpulver

 Zum Bestreichen

2 El Kirschmarmelade

Füllung

1 Päckchen Schokoladenpudding Galetta von Dr. Oetker
200 ml Milch
150 ml Eierlikör oder Baileys

Außerdem

300 g Schlagsahne
1 Beutel Dr. Oetker Gelantine fix
1 Vanillezucker
100 g weiße Kuvertüre
Dekorblüten

Eier in einer Schüssel mit einem Mixer auf höchster Stufe 1 Minute schaumig schlagen. Zucker unterrühren. Mehl mit Backpulver auf niedrigster Stufe unterrühren und flüssige Butter unterziehen.
Springform einfetten und den Teig hineinfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei Heißluft 160° circa 30 Minuten backen.
Boden auf einem mit Backpapier ausgelegten Kuchenrost stürzen und auskühlen lassen.
Boden einmal waagerecht so durchschneiden, dass der obere Boden doppelt so dick wie der untere ist. Aus dem dickeren Boden einen Kreis herausschneiden, so dass ein etwa 1 cm breiter Gebäckrand übrig ist. Den unteren Boden mit Kirschkonfitüre bestreichen und den Gebäckrand aufsetzen.

Füllung: Galette nach Packungsanleitung, aber mit Milch und Eierlikör, aufschlagen. Pudding innerhalb des Gebäckrandes verstreichen und den dickeren Boden mittig daraufsetzen.

Verzieren: Sahne mit Gelatine fix und Vanillezucker nach Packungsanleitung steif schlagen. Die Torte damit einstreichen. Von der Kuvertüre mit einem Messer, oder einem Sparschäler Locken abschaben und auf der Torte verteilen. Torte mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Torte vor dem Servieren mit den Blumen verzieren.

Tipp:

Für eine Variante ohne Alkohol verwendet man einfach Schlagsahne, anstatt Eierlikör.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen