Papageienkuchen


Zutaten

300 g Sanella weich
250 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker 
2 Päckchen Backpulver 
5 Eier
300 g Mehl
Saft von 1/2 Zitrone
250 ml Milch 
1 El Karamellsirup
1 Päckchen grüne Götterspeise
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
1 Päckchen rote Grütze
1 Päckchen Schokopuddingpulver
1 El Kakaopulver
1 Tüte Candy Melts
Dekorartikel

Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Zucker, Eier und weiche Sanella schaumig rühren. Mehl, Backpulver, Vanillezucker, Sirup, Zitronensaft und Milch dazugeben und mit dem Mixer unterrühren.

Teig auf 4 Schüsseln aufteilen.
In die 1. Schüssel rote Grütze hineingeben und unterrühren. 
In die 2. Schüssel grüne Götterspeise ...
In die 3. Vanillepuddingpulver ....
In die 4. Kakao und Schokopuddingpulver ....

Anschließend Kleckse auf einem Backblech (mit Backpapier belegen) verteilen und mit einem Holzspieß marmorieren! Bei 180 Grad ca. 20-25 min. backen - Stäbchenprobe!

Kuchen auskühlen lassen und mit Candymelts, oder Zuckerguss überziehen und verzieren.

Klassischer Gugelhupf



500 g Mehl
1/2 Würfel Hefe
125 ml lauwarme Milch
200 g Butter
175 g Zucker
3 Eier
1 Prise Salz
1 Löffel Vanille Sirup
Puderzucker zum Bestäuben

Das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe zerbröckeln, in der Milch auflösen und in die Mulde gießen, eine Prise Zucker und etwas Mehl vom Rand darüber streuen. Den Vorteig ca. 15 Minuten gehen lassen.

Inzwischen die Butter zerkleinern und mit Zucker, Vanille Sirup, Eier und Salz schaumig aufschlagen. Die Masse zum Mehl geben und verkneten und den Teig gehen lassen.

Backofen auf 180° Grad vorheizen. Die Form einfetten. Den Hefeteig nochmals durchkneten und in die Form füllen. Gugelhupf ca. 50 Minuten backen und 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Dann auf ein Kuchengitter stürzen und mit Puderzucker bestäuben.

Rhabarber Kuchen mit Streuseln


Pur, mit Vanillesoße, oder Sahne ein Genuss....schmeckt nach Sonne!

Teig
300 g Mehl
100 g Zucker
100 g Sanella
1 Würfel Hefe
1 Tasse Milch
1 Prise Salz 

Streusel
300 g Mehl
150 g Zucker
200 g Butter

Belag
Ca. 2 kg Rhabarber
5-6 Esslöffel Erdbeermarmelade

Die Milch mit etwas Zucker erwärmen und dann die Hefe hineinbröseln. Mehl, Zucker, Prise Salz, Sanella und die Milch mit Hefe zu einem Teig verkneten. Hefeteig ca. 1 Stunde -an einem warmen Ort- gehen lassen.

Mehl, Zucker und Butter zu Streuseln verarbeiten.

Hefeteig auf einem Blech mit Backpapier ausrollen und mit Marmelade bestreichen. Rhabarber schälen und in Stücke schneiden und auf dem Boden verteilen, anschließend Streusel darüber verteilen und in den nicht! vorgeheizten Backofen schieben. Backofen voll aufdrehen und bei Umluft 10 Minuten backen, dann die Temperatur auf 180° Grad runter drehen und ca. 20 Minuten fertig backen.

Oster Blumenkästen

Rezept

100 g Butter
100 g Zucker
1 Päckchen Puddingpulver (Vanille)
1 Päckchen Schokodrops backfest
3 Tl Backpulver
1 Prise Salz
5 El Verpoorten Eierlikör 
2 Eier
Puderzucker
3 El Verpoorten Eierlikör
Fondant 
Schokoeier, Dekor 

Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten und in Blumenkästen backen  - Ofen auf 200 Grad vorheizen und ca. 15 min. backen.

Puderzucker mit original Verpoorten Eierlikör glatt rühren und verteilen und verzieren. Mit einer Knoblauchpresse aus grünem Fondant Gras herstellen und ausdekorieren.

Erdbeer Marmelade

1 kg Erdbeeren (hatte noch welche vom Sommer eingefroren :-))
500 Gelierzucker 2:1
Etwas Zitronensaft


Erdbeeren pürieren, Zucker und Saft zufügen, 3 min. kochen und in Gläser abfüllen!
Einfach und lecker......