Käse Sahne Torte

 Die geht einfach immer, egal wer da ist, die wird von allen sehr gerne gegessen. Man kann sie im Sommer, Herbst, Winter oder auch im Frühjahr machen, ein Klassiker der immer super ankommt. 

 Wundert euch bitte nicht, dass diesmal auf meiner Torte keine geschlossene Biskuitdecke liegt, sondern aus Biskuit Pilze ausgestochen wurden – das liegt daran, weil mir beim zerteilen der Biskuitboden gerissen ist :-/ ... Improvisation ist alles :-)


Habe diese Torte im Thermomix hergestellt und ich bin so froh, dass ich den habe, weil ich manchmal mit Glantine auf Kriegsfuß stehe. 

 Zutaten  Biskuit
  4  Eier 
 120 g Zucker 
 180 g Mehl 
 1/2 Teelöffel Backpulver 
 Prise Salz 

 Zutaten Füllung 
8 Blätter Gelantine weiß
 140 g Zucker 
 400 g Sahne
750 g Quark
30 g Zitronensaft

 Backofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen. Boden einer Springform (Durchmesser 26 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand nicht einfetten!

 Aus den oberen Zutaten einen Biskuitteig herstellen. Den Teig ca. 20-25 Minuten backen und in der Form abkühlen lassen. Dann einmal quer durchschneiden – Vorsichtig :-).

Gelantine nach Packungsanweisung einweichen. Sahne mit Zucker schlagen und in den Kühlschrank stellen. Quark und Zitronensaft verrühren. Gelantine ausdrücken und in einem Topf etwas von der Quarkmasse erwärmen und die Gelantine darin auflösen und anschließend die restliche Quarkmasse unterziehen. Dann die Masse in den Kühlschrank stellen bis sie anzieht, zwischendurch bitte immer wieder umrühren, dauert ca. 1 Stunde. 

 Oberen Boden umgekehrt auf eine Tortenplatte legen und mit einem Tortenring umranden. Quark Sahne Creme auf den Boden verteilen und den unteren Boden in zwölf Tortenstücke schneiden und umgekehrt auf die Creme legen. Ich habe den unteren Boden mit Pilzen ausgestochen und darauf verteilt. Im Kühlschrank die Torte mindestens 3 Stunden fest werden lassen. Wer mag kann noch mit Mandarinen und Puderzucker dekorieren. 







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen